BEHINDERTENGERECHTE BÄDER

Behindertengerechte (barrierefreie) Bäder zu planen ist durch verschiedene Anforderungen und Vorschriften geregelt. Neben der DIN 18025 Teil 1 und 2, die das barrierefreie Wohnen und Anforderungen an Wohnungen für Rollstuhlfahrer beschreibt, gibt es auch ganz individuelle Überlegungen dazu, wie man selbst im Alter möglichst bequem und ohne Einschränkungen das eigene Badezimmer nutzen kann und möchte.

 

Je exakter diese Anforderungen beim Badezimmer umgesetzt werden, haben es ältere Personen, Rollstuhlfahrer und Pflegepersonal bequemer, bei der täglichen Körperhygiene.